ATEMLOS ABOUTANNA CONTACT FAVOURITES MAIL FOLLOW

.

.

20120808

#71

                                               У  к  р  а  ї  н  а :     k i e v  and   m  a  r  i  u  p  o  l      #12
ich schiebe mit mühe die drehtüren. obwohl das glas mit fingerabdrücken und klebstoff verdreckt ist, springt meiner mutter die airpotuhr nach den riesigen plakaten  gleich ins gesicht. an ihrem ausdruck und der weitung der pupillen erkenne ich's. wir sind zu spät - wie immer. noch 1 stunde und 20 minuten trennen mich vom flugzeugabflug. jetzt bin ich im flughafengebäude. der ort, wo meine reise anfängt. entweder bilde ich es mir ein oder ich bin ein freak, aber ich höre ständige gelächter und die räder der koffer. als würden diese jeden augenblick am boden glühen. ich beeile mich und folge meiner mutter. wir stellen uns in eine menschenmasse, die wie ich annehme eine schlange darstellen soll. endlich sind wir an der reihe . der mann verrollt seine augen und meint: ''Es sind maximal 10 kilo erlaubt. ihr koffer ist außerdem zu groß'' auf meiner stirn bilden sich falten. das was ich die folgenden 60 sekunden gemacht habe, war zu überlegen, wie ich einen ventilator in meine minitasche hineinquetschen soll, da ich nun mitten auf dem flughafen alles umpacken musste. als ich mit einem lächeln wieder den mann  sah, meinte er dass, die tasche zu viel gewicht hätte. ich glaube mich konnte man in dem moment als einen  stirnrunzlermeister bezeichen.  '' kind, du weißt schon, dass hier die handgepäckabgabe ist und nicht das check in '' ich wende einen blick meiner mutter zu. so jetzt geht's wieder los - alles von vorne! ich schmeiße alles hin mitten auf den boden und packe meinen koffer wieder um . alle blicke auf mich gerichtet. und meine mutter am lachen , nein , am auslachen. jedenfalls ich habe den flieger geschafft ! vielen dank lieber gott dafür . als sich in kiev die türen öffneten und ich mit meinen köfferchen und meinem reisepass zwischen den zähnen stand, haben meine großeltern mich gar nicht erkannt. erst nach einem viel zu lauten ''hallo'' folgte eine umarmung, die fast meine wirbelsäule zerquetschte. 5 tage werde ich in kiev sein. es werden 5 heiße + warme tage. 
als ich nach einer 12 stündigen zugfahrt in meine heimatstadt mariupol  gelang, entdeckte ich meine oma . hier besuchte ich alle. also meine ganze familie. ein zeitabschnitt von 6 wochen reichte für mich prima aus.
ich war auf dem dach eines hochhauses und es war sehr gefährlich, weil A: dort waren tonnen von stromkabeln, die einen stromschlag verursachen konnten   B: irgendein idiot die polizei anrufen könnte  und   C: unter diesem dach wohnten penner (ohne witz), die unter drogen waren. sie konnten uns problemlos vom dach stürzen. ich kenne keine oma, die das zugelassen hätte.
ich und meine oma waren jeden tag am meer. ich habe mir jeden tag versprochen nicht zu tauchen, damit ich meine haare nicht belaste, aber ich habe es nie eingehalten. unterm wasser fasziniert mich nicht nur das tauchen, sondern auch die stille und kälte. ich hatte aber beim unterwassertauchen ständige illusionen, dass jeden augenblick ein wasserstrudel kommt und mich mit dem sand und allem drum und dran einsaugt. sowas gibt es tatsächlich dort ! von meiner oma habe ich jeden tag ein frischgemachtes süppchen bekommen alles 100 prozent natur und bio . vom eigenen garten geerntet . jedenfalls habe ich viel zu viel  in diesen 6 wochen erlebt. sie waren für mich die kürzesten ferien habe ich das gefühl . alles ist vorbeigegangen , wie ein fingerschnips -nein- schneller ! 



hiermit bedanke ich mich für alles. für die gefühlt  58 tonnen geschenke. für die liebevollen süppchen und das essen. für ALLES !  (grischa,oma,oma,opa,opa,tante,onkel&co) ♥

Kommentare:

Mondscheinglitzer. hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Mondscheinglitzer. hat gesagt…

Göttlich *__*
grandiose Bilder♥ Ichbin ganz baff *O*

a t e m l o s hat gesagt…

höhö vielen dank ♥♥!

kiri hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
kiri hat gesagt…

Hey wollte mal fragen wie du das mit der 'Bilderleiste' gemacht hast :)

martha hat gesagt…

du bist wieder da! :) schoene bilder!

frauke hat gesagt…

wundervoll :)

ausgeatmet