ATEMLOS ABOUTANNA CONTACT FAVOURITES MAIL FOLLOW

.

.

20121103

#77



i      r      g      e      n       d      w      o
irgendwo dort, wo ich den horizont nicht mehr sehe,
irgendwo dort, wo ich mit meinen nackten fussspitzen an der klippte stehe,
irgendwo dort, wo ich den hauch deiner lippen spuere
irgendwo dort, wo ich deine schweissperlen beruehre.
irgendwo dort in der ungreifbaren utopie
irgendwo dort in der freien gedankenphantasie,
irgendwo dort, wo du schwimmst, atmest, tanzt und lebst,
wo du dich mit gelassenen fussschritten bewegst
irgendwo dort, wo du dich zurzeit befindest
irgendwo dort, wo du  unsere seelen sorgfaeltig verbindest 




  irgendwo dort ist der anfang der welt,
dort, wo mein herz zu ende schellt.

  ich bin krank und das gedicht habe ich geschrieben
uebrigens besucht mal elas blog :) und hier hier hier hier 

Kommentare:

Ela hat gesagt…

Das Gedicht ist echt toll ♥ Und die Bilder auch :D

Ela hat gesagt…

Ja, mir gefällts :) und danke :D

ausgeatmet