ATEMLOS ABOUTANNA CONTACT FAVOURITES MAIL FOLLOW

.

.

20140830

#111

aujourd'hui: Gedankenkotze d'anna zum Thema (Un)Endlichkeiten •l'(in)finitude•
Mir ist klar, dass alles eine Endlichkeit besitzt. Das Leben als ein primitives Erstbeispiel. Die Liebe (mütterliche Liebe ist dabei die Ausnahme)- ich kleiner Unromantiker. Die Schulzeit. Die Berufszeit. Die Jugend. Die kognitiven und koordinativen Fähigkeiten - bleiben schließlich nicht konstant funktionsfähig. 99% der Menschen, die einen pupskleinen, großen, bedeutenden oder irrelevanten Kapitel in deinem Leben einnehmen - umgeben dich ja nicht  permanent.  Eine Millisekunde ist endlich. Jeder Atemzug. Jeder Gedanke. Jede Strecke von A nach B. Jede Zugfahrt. Jede Reise. Jedes Theaterstück et cetera pp. So viel zum irdischen endlichen und isolierten Leben.    
•„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ •Albert Einstein• 
Vielen Dank Albert (ich duze Sie einfach mal) du hast mir geholfen mit deinen Worten eine assoziativ überleitende Gedankenkette zu erstellen zum Antonym dieUnendlichkeitIch habe immer früher gedacht, dass die Menschheit, um die Endlichkeit zu verdrängen, immer versuchte Dinge zu entdecken vielleicht sogar auszudenken, die diese Endlichkeit brechen und somit die Nähe zur Unendlichkeit ermöglichen. Unendlich: Zeitlos. ohne Abschied& Trennung. Konstant? Unbegrenzt. Unmenschlich. Extrem. ohne Vorstellung. unerreichbar. Höllisch& himmlisch. Geometrie: der Kreis ○ -eine in sich geschlossene grenzenlose Unendlichkeit-, eine Gerade, die Nachkommastellen von Pi,  ∞  
Ich habe mir vorgestellt, dass durch die niedrige Lebenserwartung, hohe Kindersterblichkeit und Seuchengefahr aufgrund mangelnder medizinischer Grundkenntnisse die Menschen seit der menschlichen Existenz irgendwann keine Hoffnungen an das irdische Leben hatten und auf die ''Erlösung'' warteten, um im Himmelreich weiter existieren zu können, womöglich seine verstorbenen Verwandten treffen zu können... Selbst die Pharaonen lebten doch prinzipiell NUR für den TOD. Das irdische Leben war für sie sozusagen eine vorbereitende Etappe vor dem Götterhimmel. Ist es nicht eine typische menschliche Verhaltensweise in einer ständigen Nostalgie zu schwelgen und sehnsüchtig auf einen Lichtblick im Leben zu warten etwas noch ''höheres'' noch ''besseres'' ?
Der Tod zusammengefasst in 3-4 Möglichkeiten:
a) du stirbst endgültig. für immer leblos. Ein Organismus, das durch Aasfresser zugrunde geht. Ende.
b) du gelangst ins Himmelreich/ins Paradies/ins Gute aufgrund deiner Tugendhaftigkeit während deiner irdischen Existenz
c) du gelangst in die Hölle/Fegefeuer/ins Böse aufgrund deiner irdischen Unmoral
d) Kryostase....... (und all die Ich-lasse-mich-klonen-schrägstrich-ersetzte-meine Körperteile-maschinell-für-das-ewige-irdische-Leben-um-186-Jahre-alt-zu-werden-und-ein-ururururururururopi-zu-werden-&bloß-nicht-zu-sterben-Methoden-

•Was bleibt also noch übrig? Zwischen dem Atheismus, der Theologie und der Kryonik?•
-Der Agnostizismus- ein kleines Beispiel vorweg :
Die Ameisen. Die Organismen, die Methansäure (HCOOH) herstellen. Sie leben in ihren Einheiten. Immer in Bob-der-Baumeister-Laune kreieren sie aus Sandkörnern einen Ameisenreich. Wir zertrampeln diese (versehentlich).  Meint ihr aber wirklich, dass sie uns wahrnehmen? Wahrnehmen im Sinne von: Wir sind Lebewesen einer anderen Art mit Vernunft+Logos. Sie leben für sich und können sich VERMUTLICH nicht vorstellen, dass es Menschen-Zertrampler gibt. Sie leben in ihrer eigenen Dimension. Oder vielleicht nicht ? Wissen sie vielleicht doch einiges mehr? Vielleicht sind wir ja die ''Dummen'' unteren Lebewesen und unsere biologische Klassifikationen und Evolutionstheorien sind totaler Schwachsinn ? Vielleicht regieren ja Ameisen irgendwann die Welt ? -ok- gut eher unwahrscheinlich :D, aber ich möchte damit nur verdeutlichen wie beschränkt unser Vermutungswissen ist. Im Grunde genommen wissen wir noch zu wenig, um mit voller Evidenz meine Fragen beantworten zu können. Vielleicht können wir uns ja wie die Ameisen auch nicht vorstellen, dass es weitere Dimensionen gibt. Wir sehen's ja nicht, aber dennoch gibt es Menschen, die die Religion haben und sie glauben ganz gleich, ob sie etwas sinnlich wahrnehmen können oder nicht und ich finde es faszinierend. Wie ihr merkt, komme ich zu keinem Ende, keinem Fazit ,zu nichts, aber ich kann sagen, dass ein zu starkes Schwarz-weiß denken (z.B. ich=100%iger Atheist) nicht immer vorteilhaft ist, aber das Nachdenken über diese Thematik und neue Erkenntnisgewinnung schon, darum bin ich eine Verfechterin des Agnostizismus. AGNOSTIZISMUS: philosophische Ansicht, dass bestimmte Annahmen – insbesondere solche theologischer Art, welche die Existenz oder Nichtexistenz einer höheren Instanz, beispielsweise eines Gottes, betreffen – entweder ungeklärt oder grundsätzlich nicht zu klären sind. (Quelle: Wiki)
Schaut also selbst. Ihr seid Eigenständigkeiten und Unabhängigkeiten mit Kopf und Verstand, die die Fähigkeit der Meinungsbildung besitzen und 5 Minuten tägliches Nachdenken bedingt keine Nebenwirkungen. Wichtig ist alle Menschen so zu respektieren und zu tolerieren wie sie sind, denn ich habe auch schon beobachten müssen wie Atheisten von Religiösen nicht toleriert wurden und umgekehrt. Jeder von uns besitzt eine andere Auffassungsgabe und jemanden zu verurteilen, der an Gott glaubt oder gottlos lebt, ist schwachsinnig und beschränkt. Genauso wie Menschen umkrempeln zu wollen, damit auch sie endlich an Gott glauben oder nicht an Gott glauben.
 
 • b u t              •               1st          •       let me take      •       a        •       s e l f i e   ◙•○◙
 
• die allererste schulwoche ist vorbei & mein 111er Post •

Kommentare:

Julie hat gesagt…

Der Text ist Hammer, genau über dasselbe denke ich zur Zeit selber oft nach. Total gut geschrieben und jaja der gute liebe Albert ist ein Schatz, wa. Jedenfalls sind die Bilder auch total schön geworden. :)

SellysSecrets hat gesagt…

Vorallem das letzte Bild ist richtig, richtig toll geworden. ♥

xoxo
Selly
von SellysSecrets

ausgeatmet